Back

Neue HeimSelbstVerwaltung gesucht!

Dear reader,

we would love to see some international students in the HSV. The contract language is german and you will need to communicate in german to several persons. If you plan to run for HSV, make sure to have at least one german speaking person.

Liebe Bewohner*innen des Karlshof,

die alte HeimSelbstVerwaltung (HSV) ist zum Oktober nun aus dem Karlshof ausgezogen. Leider hat sich in den drei Jahren, in denen wir das Ehrenamt inne hatten, keine natürliche Nachfolge abgezeichnet. Daher hoffen wir, dass sich unter den jetzigen Bewohner*innen vielleicht eine Truppe findet, die Lust hat sich ehrenamtlich zu engagieren.

Was macht die HSV?
Der Großteil der Zeit fließt in die Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Wohnheim. In der Gestaltung ist man relativ frei, die beiden festen Regeln sind a) gemeinnützig/nicht-kommerziell und b) gerichtet an Karlshof Bewohner*innen. Beispiele für Veranstaltungen wären Kochabende, Jam-Sessions, Partys oder auch ein Sommerfest. Auf Letzteres möchten wir nochmal gesondert eingehen. Das Sommerfest im Karlshof “Karlshoffest” ist Tradition. Es ist Open-Air auf dem Innenhof vom Karlshof immer mit Bühne und Livebands, Biergarten, Essensständen und auch nicht-musikalischen Acts. Sozusagen das Highlight des Jahres. Das Fest gibt es mindestens seit 1983 (von da existiert noch ein Plakat) und es wäre viel zu schade, wenn diese Tradition verloren geht. Bilder dazu gibt es auch auf www.karlshof.de.

Es gibt auch noch eine HSV Sitzung. Die ist öffentlich und war immer wöchentlich außer in der Prüfungsphase. Die Zeit wurde meistens zur Planung genutzt oder man hat auch nur einfach mal zusammen ein Bierchen getrunken. Für die Partys und Sitzung steht euch der Gemeinschaftsraum (mit eigenem Schlüssel) und der Partyraum (ohne Leihgebühr) zur Verfügung.

Zuletzt gibt es nach der Satzung (ja alles braucht eine Satzung :D) die Aufgabe der “Vertretung der Belange der Bewohner gegenüber dem Studierendenwerk Darmstadt”. Das umfasst Anregungen zu Verbesserungen oder auch mal Ansprechen von Dingen, die gerade nicht so toll laufen. Wir hoffen, dass ihr damit nicht so viel Zeit verschwenden müsst.

Was ist der Technikverleih?
Veranstaltungen braucht auch Technik. Die HSV organisiert deswegen auch einen Technikverleih, der genug Kabel, Licht und Anlagen hat, um jegliche Party voll auszustatten. Wenn das Equipment mal nicht selbst gebraucht wird, wird es an die Bewohner*innen verleiht.

Wie viel Zeit muss ich aufwenden?
Wie viel Zeit du aufwendest ist deine beziehungsweise eure Sache. Ihr seid erstmal zu nichts verpflichtet. Zusätzlich ist das Ehrenamt auch gut mit der Uni zu vereinbaren, weil in der Prüfungsphase sind Partys sowieso nebensächlich.

Warum sollte ich mitmachen?
In den drei Jahren haben wir alle viele Menschen kennengelernt, sei es Nachbar*innen oder auch Ehemalige. Wir haben gelernt zu kalkulieren, organisieren und vielleicht auch mal etwas nicht ganz perfekt zu machen. Natürlich ist nach der ganzen Planung auch Zeit auf den eigenen Veranstaltungen Spaß zu haben, freiwillige Barkeeper*innen gibt es genug ;-).

Wie werde ich HSV Mitglied?
Geh zur Wahl und lass dich aufstellen! Bring am Besten noch deine Mitbewohner*innen als Wähler*innen mit. Solltest du nicht gewählt werden ist das aber auch kein Problem. Den fünf Gewählten sind Verträge unterschreiben und Kassenwart vorbehalten. Ansonsten kannst du ganz normal Teil der HSV sein, egal ob du auf dem Papier gewählt bist oder nicht.

Wir hoffen wir konnten dir das Ehrenamt schmackhaft machen. Für Rückfragen kannst du dich gerne bei Tim (tim.lange@stud.tu-…) melden.

Wir freuen uns die neue HSV auf ihrer ersten Veranstaltung kennenzulernen!
Viele Grüße,
die alte HSV

Published: 18.10.2020, 13:13
Author: